Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy. (Datenschutz)

OK

Die Kokosnuss

Die verschiedenen Produkte der Kokosnuss werden hierzulande immer beliebter. Testen Sie was die Kokosnuss alles kann. Kokosmehl eignet sich perfekt für die Paleo Diät oder Low Carb Diät. Kokosöl bewährt sich beim Backen und Kochen. Der beliebte Kokosblütenzucker zeichnet sich durch einen niedrigen Glykämischen Index aus und ist damit für alle interessant, die gerne auf herkömmlichen Zucker verzichten wollen. Dazu hat er einen lecker Geschmack mit einem leichten Karamell Aroma.

Aktuelle Debatte zu Kokosöl

Heute möchten wir etwas zu der aktuellen Debatte zu Kokosöl beitragen. Wir verkaufen Kokosöl, da wir von dem Produkt durch und durch überzeugt sind. Es besteht laut Dr. Michels zu 92% aus gesättigten Fettsäuren. Diese sind nun ganz zu Recht in Verruf geraten. Der Unterschied zu anderen Ölen besteht darin, dass Kokosöl einen hohen Anteil an mittelkettigen Fettsäuren (z.B. Laurinsäure) enthält und wenig langkettige Fettsäuren. Mittelkettige Fettsäuren sind in Muttermilch oder auch Butter enthalten. Und da behauptet ja auch niemand, dass das schädlich sei.

Es gibt keine Studie, die bestätigt, dass Kokosöl ungesund ist. Nicht eine einzige.

Wir hoffen Ihnen etwas Durchblick in dem Durcheinander von verschiedenen Meinungen verschafft zu haben.